„Blumen im Kopf. Opa Günther pflanzt gute Gedanken“ von Lisa Wirth

Blumen im Kopf.
Opa Günther pflanzt gute Gedanken
Lisa Wirth

Erschienen bei Stay Inspired!
Genre: Kinderbuch

Inhalt:

Eines Tages kommt Johanna weinend in den Garten ihres Opas, weil sie in der Schule geärgert wurde. Über ihrem Kopf schwebt eine kleine Regenwolke. Aber da kommt Opa Günther zur Rettung. Er weiß, wie man schlechte Gedanken vertreibt und neue gute Gedanken in den Kopf pflanzt. So wie man schöne Blumen in einem Garten pflanzt.
Johanna lernt, dass kleine Stürme im Kopf ganz normal sind, so wie auch Blumen Wasser zum Wachsen brauchen. Opa Günther zeigt ihr, wie man immer mehr Blumen bzw. gute Gedanken pflanzt, damit der Garten im Kopf immer größer und schöner wird. Er verrät ihr außerdem, dass man die Blumen auch in anderen Köpfen pflanzen kann.
Ein bezauberndes Kinderbuch über die Macht der Gedanken. Ein Kinderbuch, das auch Erwachsenen einen Denkanstoß gibt und ein Plädoyer für Achtsamkeit, Menschlichkeit und einen freundlichen Umgang mit seinen Mitmenschen.

https://www.stayinspired.de/

Meinung:

Mir gefallen die Illustrationen in „Blumen im Kopf.“ sehr gut, Auch die Geschichte ist wirklich bezaubernd.

So wie im echten Leben geht es hier auch um ärger und die Gefühle die ein Kind durchlebt. Das gehört alles dazu und hier ist es noch sehr anschaulich verpackt. „Nach Regen kommt auch wieder Sonnenschein“, dieser Spruch ist mir schon länger bekannt und hier kommt er super zum Einsatz.

Die Macht der Gedanken ist unglaublich und auch wenn „Blumen im Kopf.“ eigentlich ein Kinderbuch ist, so ist es auch für Erwachsene richtig toll. Worte sind mächtig und Gedanken ebenso.

Fazit:

Mit hat „Blumen im Kopf.“ richtig gut gefallen. Gedanken können so viel und hier wird es super erklärt. Die Illustrationen sind super gelungen und der Inhalt regt zum Nachdenken an. Ich kann „Blumen im Kopf.“ nicht nur für Kinder empfehlen auch den Erwachsenen bietet es sehr viel Stoff zum Nachdenken.

5 von 5 Magnolien
Super toll gemacht